15 Jahre AAA-Partnerschaft mit Hessen

Zur INTERGEO 2019 (17. bis 19. September in Stuttgart) gibt es ein besonderes Jubiläum zu feiern: Die Hessische Verwaltung für Boden­management und Geoinformation (HVBG) hatte sich seinerzeit während der INTERGEO 2004 – damals ebenfalls in Stuttgart – für die DAVID-Produktfamilie für AAA von ibR Geoinformation GmbH als Basis für den „AAA-Desktop Hessen“ entschieden. Damit besteht nun seit 15 Jahren die AAA-Partnerschaft zwischen der HVBG und ibR mit dem Fokus auf ALKIS und AFIS sowie das ATKIS-BasisDLM.

Zudem werden nun seit 10 Jahren die ALKIS-Daten landesweit geführt. Hessen war 2009 das erste Flächenland, das die Umstellung des Liegenschaftskatasters auf den AAA-Standard mit ALKIS vorgenommen hatte. Die ALKIS-Daten werden seither in den sieben Ämtern für Bodenmanagement (AfB) mit dem DAVID-Expertenplatz als ALKIS-EQK und der DAVID-GeoDB als Lokales Datenmanagement (LDM) geführt.

Langjährige Partnerschaft – Dr. Hans-Gerd Terlinden (Mitte links), Präsident des Hessischen Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation, Dr. Hans-Gerd Riemer, Geschäftsführer von ibR Geoinformation GmbH (Mitte rechts) und Mitarbeiter vom HLBG und ibR (Copyright © HVBG)

Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft zwischen der HVBG und ibR wurde der „AAA-Desktop Hessen“ auf Basis der DAVID-Produkt­familie für AAA (mit dem DAVID-Expertenplatz und dem DAVID-Feldsystem sowie der DAVID-GeoDB u.a.) zur Führung der Daten des Liegenschaftskatasters (ALKIS), der Punkte der Landesvermessung (AFIS) und der Topographie (ATKIS-BasisDLM) aufgebaut.

Der „AAA-Desktop Hessen“ zeichnet sich durch folgende Besonderheiten aus:

  • Erhebungs- und Qualifizierungskomponente (AAA-EQK), einschließlich
    – DAVID-Homogenisierung
    – DAVID-Vermessungspaket VPR
    – Führung von VBORIS (Bodenrichtwerte) zusammen mit den ALKIS-Daten
    – Führung der Geometrischen Verbesserungen (GV)
  • Lokales Datenmanagement (LDM) für ALKIS in den sieben Ämtern für Bodenmanagement (AfB)
  • Lokales Datenmanagement (LDM) für das ATKIS-BasisDLM und für AFIS im Hessischen Landesamt für Boden­management und Geoinformation (HLBG)
  • Datenübernahme vom Grundbuch, mit LBESAS-Konverter zur automatisierten Datenübernahme Editor für Personen- und Bestandsdaten
  • Feldsystem (inkl. GNSS- und Tachymeteranbindung) mit automatisierter Datenübergabe (Innen-/Außendienst)
  • Spezielle Ergänzungen ALKIS (z.B. Digitale Rissführung und Bauvorlage für Teilungsgenehmigung nach Hessischer Bauordnung)

Auch die anstehenden Aufgaben für die Zukunft werden schon gemeinsam angegangen. Hier steht insbesondere die Einführung des neuen AdV-Standards GeoInfoDok 7.1.0 an. Darüber hinaus arbeiten die HVBG und ibR an weiteren aktuellen Themen, wie z.B. Harmonisierung der Tatsächlichen Nutzung (TN) zwischen ALKIS und ATKIS. Das Ziel sind hierbei Qualitäts­verbesserungen und die künftige automatische Ableitung der Landnutzung (LN).

Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit im Projekt „AAA-Desktop Hessen“ und nun schon langjährigen AAA-Produktion in Hessen hat ibR seine herausragende Stellung für Lösungen zum AAA-Standard in Deutschland unter­strichen. Bundesweit produzieren elf Vermessungs- und Katasterverwaltungen sowie zahlreiche katasterführende Kommunen in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg mit der DAVID-Produktfamilie von ibR für ALKIS, AFIS und ATKIS.